Amazon.de Widgets

The Call (2003)

    

Hab ich

Kenn ich

Mag ich

Will ich

Inhalt Die junge Studentin Yoko bekommt einen seltsamen Anruf. Als sie die Nachricht abhört, erklingt ihr eigener Todesschrei. Genau zwei Tage später wird Yokos entsetzlich verstümmelte Leiche gefunden. Als zwei weitere Jugendliche unter ähnlich mysteriösen Umständen sterben, beginnt ihre Freundin Yumi Nachforschungen anzustellen. Langsam beginnt sie, an eine übernatürliche Erklärung für die Geschehnisse zu glauben. Doch plötzlich klingelt Yumis Handy. Ihr bleibt nur noch wenig Zeit, dem grauenvollen Geheimnis auf die Spur zu kommen...

Darsteller Kou Shibasaki als Yumi Nakamura, Shinichi Tsutsumi als Shin'ichi Tsutsumi, Kazue Fukiishi als Natsumi Konishi ... mehr

Deine Kriterien

Listen0

Sei der erste und lege eine Liste mit diesem Film an!

Leute7

Kaabuum,vor 4 Tagen
LovEoFeXituZ,vor 10 Tagen
Jackson,vor 1 Jahr
Collector,vor 3 Jahren
Barcode,vor 3 Jahren
Moviejunkie,vor 3 Jahren

Reviews1

Jackson Muller vor 1 Jahr
Endlich mal ein japanischer Gruselschocker, der mit seiner angemessenen Atmosphäre und ein wenig psychologischer Tiefe hält, was Langeweiler wie RINGU oder THE GRUDGE versprechen. Apropos RINGU: Das Medium Video wird hier lediglich durch das Handy ersetzt (perfekt um Teenies zu killen), aber dieser kleine Mangel an Innovation wird durch einen gelungenen Schmuddellook und einen gruseligen Score, der mit seinen psychedelischen Stakkatos an das Game SILENT HILL erinnert, wett gemacht. Auch das Erzähltempo ist angenehm hoch und "westlich". Nur die fehlende Erklärung, warum das tote Mädchen diese übersinnlichen Kräfte besitzt, trübt das Gesamtbild.

0