Alien vs. Predator (2004)

Inhalt Eine Gruppe von Archäologen und Wissenschaftlern angeführt vom Millionär Charles Weyland begibt sich in die Antarktis. Sie vermuten im Eis ein antike Tempelanlage, die noch älter ist als die Pyramiden von Ägypten. In den Ruinen vorgedrungen, entdeckt das Team menschliche Skelette und versteinerte Überreste von Aliens. Es stellt sich schnell heraus, dass der Ort nicht nur als Brutstätte für Alien-Eier dient, sondern auch als Arena für junge Predators...
Trailer ansehen

Meine Filme
    

Listen2

Die besten Science Fiction Filme aller Zeiten. Habe sicherlich noch viele gute Filme vergessen. Darum bitte mitmachen :)
Horror Filme

Leute44

Tolek,vor 2 Jahren
wolli,vor 2 Jahren
Flori2407,vor 2 Jahren
Kaabuum86,vor 2 Jahren
ginalisa,vor 2 Jahren
Jennifer,vor 2 Jahren

Reviews1

Jennifer Melzer vor 2 Jahren
Im Gegensatz zu FREDDY VS. JASON kann dieses ebenso lang ersehnte Crossover zweier Kultfiguren nicht ganz überzeugen. Das liegt in erster Linie an dem äußerst unglücklich gewählten Schauplatz des Kampfes, ausgerechnet eine Pyramide in der Antarktis in der Gegenwart anstelle eines Raumschiffs oder fremden Planeten in der Zukunft, dem relativ wenigen Splatter und Gore, wobei gerade da sehr viel mehr zu erwarten war, und auch an den insgesamt sehr enttäuschenden Konfrontationen zwischen den Horden von Xenomorphen und den gerade mal drei Predatoren. Das ist alles umso unbegreiflicher, weil das Treffen der außerirdischen Übermonster in Comics und Computerspielen zuvor schon mehrfach erheblich stimmiger und besser geschildert wurde - und teils sogar ganz ohne menschliche Bezugspersonen! Wenigstens die Alien Queen sorgt für ein ansehnliches Finale im naiven Gerangel.

0