American History X (1998)

Inhalt Dereks Leben ist geprägt von Hass - von rassistischem Hass, den er seit dem tragischen Tod seines Vaters fanatisch verfolgt. In seiner Clique aus Gleichgesinnten steigt er auf Grund seiner Intelligenz und seiner rhetorischen Fähigkeiten sehr schnell zum Anführer auf, unterstützt durch den Altnazi Cameron. Doch ein Gefängnisaufenthalt ändert seine Ansichten völlig. Während er sich dort vor Übergriffen seiner Kameraden schützen muss und zur Vernunft kommt, ist sein kleiner Bruder Danny auf dem besten Wege mehr...
Trailer ansehen

Meine Filme
    

Listen2

Das ist meine DVD Sammlung. Einige fehlen noch aber ich arbeite dran.
Die meisten Filme habe ich vom TV aufgenommen, einige DVD's gekauft. Ich bin sozialpolitisch interessiert, äußerst links und humanistisch eingestellt, was unschwer an dieser Liste erkennbar ist. Diese Filmliste wird kontinuierlich erweitert.

Leute39

kingtheduke,vor 18 Tagen
PETER,vor 5 Monaten
Y2TakerPunk,vor 1 Jahr
Jonnylander,vor 2 Jahren
Flori2407,vor 2 Jahren
Kaabuum86,vor 2 Jahren

Reviews3

Markus vor 4 Jahren
Deutschland - (Limited Steelbook)

0
Manuel vor 4 Jahren
American History X wirft einen versörenden Blick auf die filmisch wenig beachtete amerikanische Neo-Nazi-Szene. Trotz seines Erfolges an den Kinokassen, bei den Kritikern und seiner Oscarnominierung für Edward Norton war Regisseur Tony Kaye alles andere als Zufrieden. Als seine Schnittfassung von der Produktionsfirma New Line Cinema abgelehnt und durch eine neue Schnittfassung ersetzt wurde, was Tony Kaye außer sich vor Wut. Er versuchte sowohl beim Studio als auch bei der Regisseurs-Gilde zu erwirken, dass sein Name nicht mehr mit dem Film in Verbindung gebracht wird und durch den Pseudonamen Elman Smithee ersetzt wird. Beide lehnten seine Forderung ab, worauf Tony Kaye das Studio und die Gilde auf 275 Mio. US-Dollar. verklagte. Eine Ursache für seine Wut war sicher auch, dass American History X sehr stark von seinem Originaldrehbuch abweicht, das vor allem von der Neonazi-Szene handelt. Im fertigen Film wurde dieser Handlungsstrang durch einen Rauschgift-Plot erweitert, in dem Derek nicht nur Neo-Nazi, sondern auch Dealer ist.

0
Samy El-Bayady vor 7 Jahren
„American History X“ handelt von einem im Gefängnis geläuterten US Neonazi, der erkennen muss, dass Gewalt nur Gewalt erzeugt und das der Rassenhass keine reale Grundlage hat, sondern das Ergebnis von Agitation gestörter und bösartiger Menschen ist. Edward Norton spielt überzeugend die Hauptrolle und zeigt auch während seiner aktiven Phase, wie sein junger Brunder in das Milieu abgleitet und die ganze Familie leidet. Die Wandlung „vom Saulus zum Paulus“ ist leider nicht ganz nachzuvollziehen und zum Schluss wird es wieder arg „amerikanisch“, ca. 70 %.

0