Erwinnator Mitglied seit 4 Jahren

1686
Filme
208
Reviews
9
Listen
2
Freunde
Filme bewertet

Reviews 208

Nun auch endlich mal gesehen und war schon okay. Wie eigentlich immer bei den Marvelfilmen, treffen die nicht meinen Humor und das war auch hier zum größten Teil so. Was nicht heißt, dass ich zwischendurch nicht mal gelacht hätte. Das größte Manko ist aber, was ich bisher bei allen gesehen Marvelfilmen habe (ca. 5), dass ich keinerlei Verbindung zu den Protagonisten aufbaue. Die Figuren sind mir einfach egal und so kommt leider auch keine Spannung auf. Da können Star-Lord, Rocket & Co. im schlimmsten Schlamassel stecken, es ist mir Wumpe. Sorry Dennoch ein kurzweiliger Film, mit einem tollen Soundtrack und einer schönen Welt. Ein zweites Mal sehen muss ich den aber nicht.

2
Young Adult vor 4 Jahren
Charlize Theron stemmt dieses Ding quasi im Alleingang, sie spielt so hinreissend hassenswürdig, dass man den Film einfach lieben muss. Patton Oswalt gibt ebenfalls eine tolle Figur ab, und das ist irgendwie mal etwas erfrischend anderes. Überhaupt nicht lebensbejahend und, sondern einfach dunkelgrau mit Schnapsgeruch. Tolles Ding!

2
Julieta vor 4 Jahren
Drama über eine Frau namens Julieta, die ihre Tochter seit über 10 Jahren nicht gesehen hat und auch schon bereit war in ein neues Leben zu steigen. Doch dann trifft sie plötzlich eine alte Freundin der Tochter und erfährt, dass sie mittlerweile in Italien lebt und selbst drei Kinder hat. Durch die Neuigkeit lässt sie ihre Pläne fallen und landet wieder in der Depression. Sie beginnt damit ein Tagebuch zuschreiben und somit erfährt dann mehr über die Julieta´s unglücklich verlaufenes Leben. Ein Mix aus Romanze und Familiendrama das von dem Schauspiel Emma Suárez & Adriana Ugarte lebt. Die beiden spielen die Julieta in jungen und älteren Jahren wirklich grandios. Aber auch der restliche Cast erfüllt seinen Job. Mit Madrid bekommt auch mal ein anderes Setting, es muss ja nicht immer NY oder ähnlich sein. Der Film ist gut aufgenommen, gibt einige schön Aufnahmen. Mit ca. 90 Minuten auch keine Minute zu lang, auch endet der Film für mich genau zur Richtigen Stelle

2
Mustang vor 4 Jahren
Drama um 5 türkische Schwestern, die nachdem Verlust ihrer Eltern, bei der Großmutter und dem Onkel aufwachsen. War auch für den Besten Fremdsprachigenfilm dieses Jahr bei den Oscars nominiert. Film beginnt damit, dass die Mädchen mir ihren Freunden den letzten Schultag am Strand feiern. Da denkt man sich noch gar nix dabei. Als dass dann die Oma und der Onkel erfahren, dass die dort auch mit Jungs gespielt haben, werden sie dann im Verlauf des Films immer weiter Zuhause eingesperrt, zu Hausfrauen erzogen und Zwangsverheiratet. (Kein Spoiler - sind die ersten ~15 Minuten des Films) Großartiger Film. Die fünf Mädchen spielen das wirklich glaubhaft. Man kann das Handeln total nachvollziehen, wenn man komplett gegen eigenen Vorstellungen was Freiheit und Sexualität betrifft erzogen wird. Der Film schafft, dass man mit den Girls mitfühlt und auch ihre Aktionen versteht. Zum Ende zieht der Film den Spannungsbogen aber nochmal richtig an. Aber doch erschreckend, wie groß doch die kulturellen Unterschiede so sind. Dicke Empfehlung.

2
Jason Bourne vor 4 Jahren
Wo "Bourne" drauf steht, ist auch "Bourne" drin. Will heißen, Auf-die-Fresse-Action, bei denen man trotz vielen Schnitten die Übersicht behält, Greengrass weiß jeden Fall wie das funktioniert. Der Cast rundum Damon, Cassel und Vikander machen alle einen sehr guten Job, besonders letzt erwähnte hat mir gut gefallen. Freu mich, auf die zukünftigen Tomb Raider Verfilmungen mit ihr. Die finale Verfolgungsjagd ist für mich eine der besten der letzten Zeit. Sicherlich nicht der beste Bourne-Film, aber fügt sich gut in das Bild der anderen hinein und macht dazu noch eine Menge Spaß. (Film)Herz was willst du mehr.
Erwinnator:  Da geb ich dir Recht, dass einen vierten Teil eigentlich nicht gebraucht hätte. Aber er ja war zum Glück nicht schlecht und zieht die Reihe damit nicht noch runter. vor 4 Jahren

2

Freunde 2