Fragmaster Mitglied seit 5 Jahren

2237
Filme
1
Reviews
0
Listen
2
Freunde
Filme bewertet

Listen 0

Reviews 1

Nachdem der Film 2014 endlich vom Index gestrichen wurde, habe ich mir nun die restaurierte ungeschnittene Fassung von 84 Entertainment gegeben. Hat zwar 30 € gekostet, die haben sich aber wahrlich gelohnt. Bei manchen Filmen versteht man es wirklich nicht, warum er jemals auf dem Index war, vor allem die Folgeindizierung nach 25 Jahren (kommt nach 25 Jahren normalerweise automatisch runter vom Index) ist absolut unverständlich. Mit inzwischen 40 Jahre auf dem Buckel, ist es selbstverständlich, dass der Film von den Effekten nicht up-to-date ist, vor allem das Blut kommt manchmal wie eine komische zähflüssige Creme vor. Dario Argento weißt viele Parallellen zu David Lynch (welcher mir auch meist unheimlich gut gefällt) im Setting, Bildsprache und Farbgestaltung auf. So versteht er es, zusammen mit dem für einen Horrorfilm absolut passenden Soundtrack, für ungeheuerliches Gänsehautfeeling zu sorgen. Der Soundrack ist absolut creepy, trägt den Film und hebt ihn auf eine neue Ebene. Jumpscares sind zum Glück nicht vorhanden, dies ist auch absolut gut so, denn der Film braucht diese erst gar nicht, er ist schon so horrormäßig genug und Jumpscares hatten diese Stimmung nur zerstört. So wie Jumpscares heutzutage in den meisten billigen "Horrorfilmen" eingesetzt werden, nur damit man sich mal erschreckt, ist einfach lächerlich. Der Film hat einen grandiosen Anfang und ein unvergessliches Ende, nur zwischendurch hat er leichte Schwächen. Suspiria ist ein Film der absolut unter die Haut fährt und ist für mich nun neben "Shining" der bisher beste Horrorfilm den ich gesehen habe. Bekommt von mir 4,5 von 5 "abgestochene" Herzen.

0